RauhaardackeL-Welpen vom Jüttendorfer Anger

Rauhhaardackel
Dackel-Welpen
   L-Wurf
Rauhhaardackel
Zuchtstaette
Zuchthuendin
Deckrüden
Welpen
Würfe
Zuchtstaette
Dackelzüchter
Kontakt
Geschichte
Fotoarchiv
Welpenvermittlung
Welpenvermittlung
Impressum




L-Wurf Rauhaardackel Welpen (Standard)

Wurftag: 04.11.2014      Wurfstärke: 2,1


Ahnentafel

18.01.2015 Schön, dass es doch noch Menschen gibt die wissen was sie wollen. Nachdem Lola vom Jüttendorfer Anger mehrfach reserviert, bestellt, vorgemerkt und am Ende doch nicht abgeholt wurde ist sie heute nun in eine wundervolle Familie nach Radebeul, mit jagendem Großvater gezogen. Wir wünschen ihr und ihren Besitzern alles Gute und dem Opa allzeit viel Weidmannsheil.

" I've been waiting for so long. Now I've finally found someone. To stand by me."



04.01.2015 Lehr- und ereignisreiche Tage liegen hinter unseren Welpen. Der erste Schnee, die Silvesternacht, der Tierarztbesuch, Impfung, Chippen, Zuchtwartabnahme....ein Dackel in Deutschland lernt sehr früh, dass alles seine Ordnung haben muss und das haben unsere Drei tadellos hinter sich gebracht. Auch stehen nun die letzten Namen fest. Lord-Beppo vom Jüttendorfer Anger trägt seinen Namen nicht ganz zu unrecht. Dieser wunderschöne, dunkelbraune Rüde läßt sich auf keine Rauferei ein, er liebt das elegante und gediegene Leben. Er wird es ganz sicher bekommen, wenn er uns in ein paar Tagen in eine bayrische Jägerfamilie verläßt. Das ganze Gegenteil ist Lola vom Jüttendorfer Anger. Sie ist immer in Bewegung. Von wohl kaum einem Teckelwelpen bisher habe ich so viele verschwommene Fotos auf dem Rechner wie von ihr. Ständig stachelt sie ihre Brüder zum Blödsinn an. Für sie suchen wir noch ein zu Hause, wo man in der Lage ist, Lola dem wandelnden Knallkorken genügend Beschäftigung zu verschaffen.





25.12.2014 Eines der großen Geschenke an Weihnachten ist die viele Zeit die man hat, ohne von Terminen oder Alltagsdingen getrieben zu sein. Wir verbringen deshalb einen großen Teil dieser Zeit mit unseren drei Kobolden, die inzwischen einen unersättlichen Drang nach Bewegung haben. Außerdem ist die Weihnachtszeit auch die Zeit der Besuche. Heute waren Larrys zukünftige Welpeneltern da. Larry vom Jüttendorfer Anger wird im neuen Jahr in die Oberlausitz ziehen.







20.12.2014 Inzwischen über 6 Wochen jung, geht es unseren drei Rabuken ausgezeichnet. Leider ist es zum gute Fotos machen nicht die richtige Jahreszeit und auch nicht das richtige Wetter. Die Welpen stört das eher wenig, für sie gibt es immer und überall etwas zu entdecken.







28.11.2014 Eigentlich sagt man:"Jeder Wurf ist anders". Dieses Mal jedoch stellen wir fest, dass es sehr viele Parallelen zu Bibis erstem Wurf gibt. Wieder hat sie reichlich Milch und "Die 3 von der Tankstelle" liegen den ganzen Tag an Mutterns Gesäuge und schlagen sich den Bauch voll. Dementsprechend sehen die Welpen auch aus, rund und wohlgenährt. So geht das den ganzen lieben langen Tag, von Mahlzeit zu Mahlzeit, dazwischen passiert eigentlich nicht viel. Trotzdem ein wunderschöner Wurf, an welchem wir unsere große Freude haben.







12.11.2014 Die erste Lebenswoche ist Geschichte und unserer kleinen Dackelfamilie geht es prächtig. Bibi geht wieder wie erwartet in ihrem Element der Mutterschafft voll auf. Die Welpen sind prall und rund und zeigen eine hervorragende Entwicklung.







06.11.2014 Nun sind Sie schon zwei Tage jung und es wird Zeit die Details zum Wurf zu publizieren. Wie auch schon bei Bibis erstem Wurf hätte auch dieser noch ein paar Tage Zeit gehabt aber die Welpen sind kräftig und voll entwickelt und nehmen prächtig zu. Zwei braune Rüden und eine wunderschöne dunkel-saufarbene Hündin machen uns zur Zeit große Freude. Bibi ist voll in ihrem Element, geniesst die Zeit mit ihren drei Schützlingen, hat Milch ohne Ende und macht auch sonst einen hervorragenden Job.



Die Eltern des K-Wurfes

Foxi vom Jüttendorfer Anger x Baya vom Habichtsberg.

Wurfplanung ist Züchtersache, denkt man. Bei diesem Wurf haben unsere Dackeleltern jedoch ein ordentliches Wörtchen mitgeredet. Geplant war dieser Wurf schon in genau dieser Konstellation allerdings nicht zu diesem Zeitpunkt. Da Bibi (Baya vom Habichtsberg) ja erst im Februar diesen Jahres Welpen hatte und sie außerdem zur Zeit mitten in ihrer jagdlichen Ausbildung steht, sollte der Wurf erst in 2015 realisiert werden. Nun kam es anders und wir sind gespannt auf diesen ersten Wurf unseres Deckrüden Foxi vom Jüttendorfer Anger. Bibi und Foxi sind für meinen täglichen Jagdalltag die wichtigsten Begleiter. Sie ergänzen sich sowohl im Wesen wie auch im Charakter und Ihrer Anatomie. Somit sind unsere Erwartungen an die Nachkommen besonders hoch. Außerdem wird in diesem Wurf soviel Jüttendorfer Blut fliessen wie in keinem anderen zuvor. Mit Bibi als Mutter, Zuckerschnute als Oma und unsere Daja, die ja gerade ihren letzten Wurf hatte durch diesen Wurf das erste mal Uroma wird, sind alle unsere drei Stammhündinnen vom Jüttendorfer Anger in den Ahnen vertreten.




Ahnentafel

Foxi vom Jüttendorfer Anger, Rauhaardackel Standard

Züchter: Jörg FrahnowFarbe: braun-saufarben
Besitzer: Jörg FrahnowFormwert: SG
Wurftag: 29.05.2013
VDH/DTK-Nr.: 13T1036RPRA/Katarakt; OI(Glasknochen): frei
Leistungszeichen: BhFK/95, Sfk, Sp/J,




Ahnentafel

Baya vom Habichtsberg , Rauhaardackel Standard

Züchter: ZG Christina Lemke u. Hendrik LengerFarbe: saufarben
Wurftag: 07.02.2007Formwert: SG
VDH/DTK-Nr.: 11T1182R
Leistungszeichen: BhFK/95/, Sfk, Sp,
PRA/Katarakt: freiOI(Glasknochen): Anlagenträger








Dieser Webauftritt wird gesponsort von: Pension Jüttendorfer Gästezimmer, Senftenberg